Kohl-Wurst-Garnelen-Salat

Steht vor Ihnen wieder eine nicht leichte Aufgabe, etwas zum Abendessen zuzubereiten, und alle Gedanken verschwinden aus Ihrem Kopf. Dann schauen Sie unbedingt auf diese Seite, wo auf Sie mehrere Kombinationen von unterschiedlichsten Vorspeisen, insbesondere gesammelt werden. Der Kohl-Wurst-Garnelen-Salat, der Ihnen heute präsentiert wird, ist eine richtige Auswahl, falls Sie frischen zarten Geschmack schmecken wollen. Der Salat sättigt gut Ihren Körper und bringt ihm dabei keinen Schaden, da er ziemlich nahrhaft und nicht kalorienreich ist. So schreiben Sie das detaillierte in Ihr Kochbuch auf. Bereiten Sie vorerst die nötigen Lebensmittel vor:

30 g Garnelen

150 g Wurst

Kohl

Rosinen

Knusperwaffel

Salz, Pfeffer nach Geschmack

Olivenöl

appetitlicher Salat

Wenn Sie schon alle Zutaten vor sich haben, können Sie mit der beginnen. Es wäre empfehlenswert, mit Garnelen zu beginnen. Falls Sie gefrorene Garnelen gekauft haben, was von Vorteil ist, denn diese schon gereinigt wurden, lassen Sie die Garnelen auftauen. Dann sollen die Garnelen ein paar Minuten gekocht werden. Gießen Sie das Wasser ab und bereiten Sie eine Marinade zu. Dafür braucht man ein Glas Wasser, Zitronensaft, Essig, Zucker, gepressten Knoblauch, Olivenöl. Das alles soll man bis zu 90 Grad erhitzen werden. Gießen Sie die gemachte Marinade in die Schüssel mit den Garnelen und lassen Sie diese für einige Zeit. So können Sie sich mit anderen Zutaten beschäftigen. Nehmen Sie einen Kohl. Waschen Sie ihn gründlich und schneiden Sie ihn in zwei Hälften. Nehmen Sie dann eine spezielle Reibe und reiben Sie den Kohl in dünne Streifen. Man kann den Kohl auch mit einem Messer fein hacken. Dann können aber die Streifen dicker sein. Geben Sie Salz und Pfeffer zum Kohlsalat zu.  Nehmen Sie dann eine Wurst und schneiden Sie diese in die Scheiben. Für so einen Salat eignet sich besser gekochte Wurst. Die Zutaten sind schon vorbereitet. So kann man diese zusammen vereinigen. Nehmen Sie dafür eine tiefe Schüssel und legen Sie Wurstscheiben zuerst.  Geben Sie den gemachten Kohlsalat und ein paar marinierte Garnelen darauf. Dekorieren Sie noch den Salat mit Knusperwaffeln und Rosinen.  So haben Sie vor sich eine leckere und nahrhafte Vorspeise, die gut sättigen kann und dabei leicht verdaulich ist.

Empfohlene Artikel

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen